Da sind sie. Die Gestaltungsspielräume, die die Politik eröffnet. Wir dürfen wieder richtige Bildungsveranstaltungen machen. Nur wie? Mit der Hygieneschutzverordnung wird das ja anders aussehen (müssen) und ehrlich gesagt - so schnell kriegen wir das nicht hin. Wir brauchen noch Zeit, um die neue Situation vorzubereiten. Und auch, um uns daran zu gewöhnen. Eigentlich hatten wir uns gerade erst an die Distanz gewöhnt. So halb. Und jetzt dürfen wir uns also wieder näher kommen. Auch nur so halb. Dafür umso schneller. Hm. Wir arbeiten dran. Hier finden Sie was online läuft. Und wenn es soweit ist - auch wieder in Wirklichkeit. Bis dahin winken wir Ihnen von weitem zu ...

Veranstaltungen online und anders

Einige Veranstaltungen gehen schon seit MärzApril anders weiter. Online oder als Telefongespräche. Als Briefe oder als Aufgaben. Und manchmal bringt die ungewohnte Distanz dieser Formen eine neue Nähe mit sich. Was weitergeht oder auch neu anfängt finden Sie hier:

  • Fortbildung für Tageseltern: Der wertschätzende Umgang mit Vielfalt und Unterschiedlichkeit (am 25.5.2020 als Videokonferenz / Anmeldung hier)
  • Tagebuch schreiben als spirituelle Übung (zwei Videokonferenzen und Schreibimpulse für die tägliche Übung zuhause, ggf. Austauschspaziergänge in Zweiergruppen / Anmeldung hier)
  • Werkstattgespräche "Welt im Wandel" (nächster Termin am 10.06.2020 als Videokonferenz / Anmeldung hier)
  • Elterncoaching I + II (als Videokonferenz)
  • Qualifizierung in der Kindertagspflege (Einzelarbeit und Videokonferenz)
  • Fortbildung für Tageseltern: Kollegiale Beratung (als Videokonferenz)
  • Kreative Schreibwerkstatt "Über Bäume" (mit Schreibimpulsen und zum Abschluss eine Videokonferenz)
  • Biografische Schreibwerkstatt "Erzähl doch mal von früher" (Schreibimpulse / persönliche Rückmeldung / Veröffentlichung als Broschüre)

Zurück