Eros und Aggression

Vom Spiel dieser beiden Grundkräfte ist unser individuelles Leben ebenso bestimmt wie unser gesellschaftliches Zusammenleben. Der Eros ist die Energie, die uns untereinander verbindet zu einer größeren Ganzheit und Gemeinschaft stiftet. Die Aggression ist der große Gegenspieler: er kann trennen und zerstören, aber auch eine Kraft sein, die Entwicklung und Veränderung vorantreibt.

Im Vortrag wird nach den Kräften gefragt, die Aggression in Gewalt und Hass umschlagen lassen. Diese Kräfte von innen zu verstehen, ist eine Voraussetzung, dass der Eros stärker sein kann als die destruktive Aggression.

Kursnummer: 211-1101
Termin: 19.05.2021
Wochentag: Mittwoch
Uhrzeit: 19:30-21:00 Uhr
Ort: Gemeindezentrum Reformationskirche,
Markt 18
Referenten: Dr. Dieter Funke
Gebühr: 6,00 Euro
Anmerkung: Maximal 16 Teilnehmer/Innen, minimal 8.
Bitte melden Sie sich an!

Zur Anmeldung

Zurück