Freude spüren beim Vorlesen

Ein Mensch, der einem anderen Menschen vorlesen will, sucht im Geschriebenen den Gehalt des Textes und seine Stimmungen auf. Er versucht, durch stimmliches und sprachlich-gestalterisches Ausprobieren, den Intentionen im Text möglichst nahe zu kommen, um diese mit sprecherischer Freude den Zuhörenden zu vermitteln, auch ihnen zur Freude.
Dieses auf den Sinn bezogene Vorlesen kann im Rahmen dieses (Weiter-)Bildungsangebotes geübt und erlernt werden.

Kursnummer 222-070801
Startdatum 26.10.2022
Wochentag Mittwoch
Uhrzeit 19-20.30 Uhr
Ort Gemeindezentrum
Reformationskirche, Markt 18
Referent Stephan Herms
Anmerkungen mindestens sechs und maximal 12 Teilnehmer:innen

Zur Anmeldung

Zurück