Hinschauen - Helfen - Handeln

Basisschulung zum Schutz vor sexualisierter Gewalt

Das Konzept Hinschauen - Helfen - Handeln ist insbesondere für Menschen entwickelt, die sich in einer evangelischen Kirchengemeinde oder einer anderen Einrichtung der rheinischen Landeskirche engagieren (wollen). Hauptberuflich oder ehrenamtlich, als Übungsleiter*in oder als Freiberufler*in.

Durch die Arbeit von Expert*innen wissen wir heute mehr denn je über sexualisierte Gewalt an Kindern, Jugendlichen und anderen Schutzbefohlenen. Nicht nur über das Ausmaß und die Folgen für Betroffene, sondern auch darüber, welche Situationen von Täter*innen gezielt ausgenutzt werden. Es ist an der Zeit, dass wir dieses Wissen konsequent für Prävention und Sensibilisierung nutzen, um unserer Verantwortung nachzukommen.

Mit einem Konzept zum Schutz vor sexualisierter Gewalt können wir Einrichtungen zu wachen und sensiblen Räumen machen, in denen sich alle Menschen sicher und aufgehoben fühlen dürfen.

Kursnummer 222-071001
Startdatum 01.09.2022
Wochentag Donnerstag
Uhrzeit 9.00-13.30
Ort Gemeindezentrum Reformationskirche, Saal
Markt 18
Referent/in Tina Borrenkott
Dirk Raabe
Gebühr keine
Anmerkungen Maximal 12 Teilnehmer/innen, minimal 6.
Bitte melden Sie sich an.

Zur Anmeldung

Zurück