Herzlich Willkommen!
Bild: shutterstock


Interreligiöser Dialog

Mutig aufbrechen im Glauben

In Bibel und Koran gibt es viele Beispiele, in denen sich Gläubige mutig auf einen neuen Weg gemacht haben. Beginnend mit Abraham/Ibrahim über Josef/Yusuf und Mose/Musa ist der persönliche Glaubensweg auch ein Aufbruch ins Unbekannte. Ebenso stehen die Jünger von Jesus Christus oder die Anhänger des Propheten Mohammeds für ihren neuen Glauben ein und wagen den Aufbruch.


Die Teilnehmer/innen werden jeweils kurze, einleitende Referate von christlicher und muslimischer Seite zum Thema hören. Anschließend ist Zeit und Raum für einen Austausch über die persönlichen Erfahrungen mit mutigen Aufbrüchen im Glauben im gemischt-religiösen Plenum.

 

 

Kursnummer 222-010301
Datum 14.09.2022
Wochentag Mittwoch
Uhrzeit 19.30 bis 21.45 Uhr
Ort Gemeindezentrum Reformationskirche, Markt 18
Referentin Astrid Bertram
Gebühr ohne
Anmerkung Maximal 16 Teilnehmer/Innen, minimal vier.
Kooperation In Zusammenarbeit mit der Ditib Moschee

Zur Anmeldung

Zurück