Interreligiöser Dialog

Mose in Bibel und Koran

Die Figur des Mose bzw. der Prophet Musa und die Geschichte des Auszugs aus Ägypten findet sich sowohl in der Bibel als auch im Koran bzw. in den islamischen Überlieferungen (Hadith). Dabei gibt es in den verschiedenen Quellen grundlegende Gemeinsamkeiten, aber gerade im Detail auch interessante Unterschiede.

Die Teilnehmer/innen werden jeweils kurze, einleitende Referate von christlicher und muslimischer Seite hören und Auszüge aus den biblischen und islamischen Texten lesen. Anschließend ist Zeit und Raum für einen Austausch im gemischt-religiösen Plenum.

Kursnummer 201-0103
Startdatum 04.03.2020
Wochentag Mittwoch
Uhrzeit 19.30-21.45 Uhr
Ort Gemeindezentrum Reformationskirche,
Markt 18
Referent/in Astrid Bertram
Gebühr ohne
Anmerkung Maximal 40 Teilnehmer/Innen

Zur Anmeldung

Zurück