Herzlich Willkommen!
Grafik: shutterstock

Strategisch nachhaltig in die Zukunft

Informationsveranstaltung zur Gemeinwohlbilanz für Unternehmen und Organisationen

Sie wollen Ihre Organisation ganzheitlich weiterentwickeln und für die Zukunft aufstellen, und zwar strategisch nachhaltig? Sie möchten Nachhaltigkeitsaktivitäten strukturiert angehen, kontinuierlich verbessern und so steuern, dass Sie damit Ihre Wettbewerbsfähigkeit auf Zukunftsmärkten effektiv stärken? Sie suchen dafür einen fundierten und anerkannten Ansatz, der Ihnen werteorientiert und ganzheitlich die Handlungsfelder Ihrer Organisation jenseits nur punktueller Maßnahmen aufzeigt?
Die Gemeinwohl-Ökonomie gehört zu einer Vielzahl jüngerer alternativ-ökonomischer Konzepte, die eine Weiterentwicklung unserer Wirtschaftsordnung hinsichtlich einer nachhaltigen Entwicklung fordern. Ziel ist, Marktwirtschaft (wieder) stärker in den Dienst des Gemeinwohls einzubetten. Ihr zentrales Instrument für eine gemeinwohlorientierte, ganzheitlich nachhaltige Organisationsentwicklung ist die Gemeinwohl-Bilanz, die auch als Standard der Nachhaltigkeitsberichtserstattung allgemein anerkannt ist. In einem übersichtlichen Steuerungs-Cockpit klären und messen Sie für alle Ihre Anspruchsgruppen die Auswirkungen Ihres wirtschaftlichen Tuns auf Gemeinwohl und Nachhaltigkeit. Sie zeigt Ihnen damit auf, welche Potenziale zur Stärkung einer nachhaltigen Unternehmensführung bestehen und unterstützt Sie und Ihre Organisation im kontinuierlichen Entwicklungsprozess.
Dieser kostenfreie Workshop richtet sich v.a. an Unternehmenslenker und Nachhaltigkeitsverantwortliche in Unternehmen, Institutionen und kommunalen Betrieben ebenso wie an Vertreter von Kommunen und Verbänden, die Rahmenbedingungen für das Wirtschaftsgeschehen in ihrem Umfeld steuern.

Kursnummer 221-110108
Startdatum 28.03.2022
Wochentag Montag
Uhrzeit 18.30-20.30 Uhr
Ort Kultur-und Weiterbildungszentrum "Altes Helmholtz"
Gerresheimer Straße 20
Referent/in Claudia Schleicher
Gebühr ohne
Anmerkungen minimal 8, maximal 16 Teilnehmer:innen.
Anmeldung erforderlich!
Kooperation in Zusammenarbeit mit der VHS Hilden-Haan

Zur Anmeldung

Zurück