Herzlich Willkommen!
Bild: oneinchpunch / shutterstock


Tagebuch schreiben als spirituelle Übung

Gehirnkrach aufs Papier bringen, sich dem Stift und dem Papier überlassen, da sein und zu sich selbst kommen, ruhig werden, klar werden, den Tag anschauen, sich selbst sehen, eine tägliche Stunde, eine spirutuelle Übung.

In dieser kleinen Veranstaltungsreihe können die Teilnehmer*innen sich im Tagebuch schreiben einüben. Sie bekommen Impulse für den Einstieg in das Schreiben und Ideen für die tägliche Praxis.

Neben kleinen Schreibübungen wird es Zeit für Austausch über die Erfahrungen mit der täglichen Praxis und den Umgang mit kantigen Seiten des Schreibens geben.

Kursnummer 201-0101
Termine: Zwei Videokonferenzen zum Auftakt am Montag, dem 8. Juni und zum Abschluss am Montag, dem 22. Juni jeweils um 18 Uhr, Schreibimpulse für die tägliche Übung zuhause, Austauschspaziergänge in Zweiergruppen.
Referent/in Susanne Pramann
Gebühr ohne
Anmerkung Maximal acht, minimal vier Teilnehmer/Innen.
Anmeldung erforderlich bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn.

Zur Anmeldung

Zurück