Herzlich Willkommen!
Bild: AntonioGuillem / istockphoto


"Weil es mir gut tut ..."

Ein 8-teiliger Meditationskurs

Meditation ist nützlich, hilfreich und mitunter heilsam. Sie verlangsamt das Leben und schenkt ihm Sinn und Vertiefung.
Meditation gibt Emotionen Raum, klärt den Verstand und nimmt den Körper liebevoll ernst. Meditation schenkt Erfahrungen, die über den Menschen hinausgehen. Manche nennen dies spirituelle Erfahrungen.
Meditation schenkt Vertrauen, Kraft und Energie, sowie innere und äußere Balance.

Der Kurs gründet auf uralten christlichen Traditionen, bezieht den ganzen Leib ein (Körper- und Atemarbeit) und verwendet Verfahren aus der aktiven Imagination. Entwickelt wurde er von Rüdiger Maschwitz (Kontemplationslehrer, Theologe und Pädagoge).

Vorinformationstreffen am Sonntag, den 15. September 2019
nach dem Gottesdienst in der Reformationskirche

Voraussetzungen für die Teilnahme:
Sie sollten an allen Terminen teilnehmen können.
Bereitschaft, jeden Tag zu Hause zu üben und sich auf neue Erfahrungen einzulassen.
Psychische und physische Stabilität. Meditation kann innerpsychische Prozesse auslösen. Wir arbeiten mit dem ganzen Körper, also im Knien, Liegen, Sitzen und Gehen.
Bereitschaft, sich auf Körperwahrnehmung einzulassen. Einfache Eutonieübungen im Liegen gehören zur ganz-leiblichen Kontemplationsübung.

Kursnummer 192-0102
Startdatum 29.10.2019
Weitere Termine 06.11., 11.11., 21.11., 26.11., 04.12.,
an wechselnden Wochentagen von 19:00 -21:15 Uhr
und
Samstagnachmittag, 07.12., von 15:00-19:00 Uhr
Wochentage 6x Dienstag
und 1x Samstag
Uhrzeit DI = 19:00-21:15 Uhr
SA =15:00-19:00 Uhr
Ort Reformationskirche,
Markt 18
Referent/en Pfarrer
Ole Hergarten,
Dr. Peter Schulz
Gebühr Um Spenden für Materialien wird gebeten.
Anmerkung Maximal 12, minimal 6 Teilnehmer/Innen.
Bitte etwa eine Viertelstunde früher da sein!

Zur Anmeldung

Zurück