Bild: shutterstock


Werkstatt Spiritualität

"Das Wunder ist nicht, auf dem Wasser zu wandeln, sondern auf der Erde zu gehen." (Thich Nhat Hanh)

Die Suche nach Spiritualität in der gegenwärtigen Gesellschaft und Kirche drückt eine Sehnsucht aus. Da muss doch mehr sein als das Materielle, Machbare, das Nützliche. Etwas, das nicht im Oberflächlichen stecken bleibt. Das verbindet und Beziehungen tief macht - zu mir selbst, zu anderen Menschen, der Welt in der wir leben. Und zum Göttlichen, dem Grund des Lebens, dem Großen Geheimnis, dem Unverfügbaren, das uns trägt. Diese Verbindung braucht Wahrnehmung. Entschleunigung. Kreativität. Achtsamkeit. Versenkung. Erwachen. Stille und Austausch.

Was haben wir vor?
Wir befragen Traditionelles und werfen Blicke auf Benachbartes. Was kann uns inspirieren? Wir erkunden spirituelle Räume und gehen eigentliche Wege. Vom Bahnhof bis zum Garten. Von der Kirche zum Atelier. Wir begegnen spirituellen Lehrerinnen und Lehrern, lesen Texte und probieren aus. Und wir stellen Fragen: Was brauchen wir? Wie wäre es, wenn wir alle Sinn und Geschmack für das Unendliche entwickeln? Wie würden Alltag und Gemeinde, Kirche und Theologie aussehen, in denen das Staunen vor dem Mysterium eine lebendige Resonanz findet und unser gemeinsames Handeln inspiriert?

Wer ist eingeladen?
Eingeladen sind Neugierige, Experimentierfreudige, Sehnsüchtige. Sie brauchen weder Meditationserfahrung noch andere Vorkenntnisse - nur die Bereitschaft, sich auf einen offenen Prozess einzulassen.

 

Termine:
Dieser Kurs begann im 1. Halbjahr 2021 und wird im 2. Halbjahr 2021 und im 1. Halbjahr 2022 fortgesetzt!

Herz: Samstag, 22.1.2022 //10–17 Uhr 
Gemeindezentrum Reformationskirche

Zeit: Samstag, 7.5.2022 //10–17 Uhr 
Gemeindezentrum Reformationskirche

und kleinere Exkursionen in die Region

Kursnummer: 221-010102
Startdatum: 22.01.2022
Weitere Termine: 07.05.2022
Wochentag: Samstag
Uhrzeit: jeweils von 10:00-17:00 Uhr
Ort: Gemeindezentrum Reformationskirche,
Markt 18
Referentinnen: Dr. Claudia Eliass
Dr. Susanne Pramann
Gebühr: 50,00 Euro plus Fahrt- und
Eintrittskosten bei Exkursionen
Anmerkung: Minimal sechs, maximal 18 Teilnehmer/Innen.
Bitte melden Sie sich an!

Zur Anmeldung

Zurück