Herzlich Willkommen!


Zivilisationsbrüche und Barbareien - unabwendbare Schicksale?

Philosophischer Gesprächskreis

Der Kurs will zum einen die langfristigen historischen und gesellschaftlichen Umstände aufzeigen, die zur nationalsozialistischen Barbarei geführt haben, zum anderen Sensibilität und Widerstandskraft schärfen angesichts tyrannischer und totalitärer Tendenzen, die mit ihren Verheißungen einer scheinbar humanen, besseren Welt auch gegenwärtige, noch demokratische Gesellschaften bedrohen. Orwells "1984" und Huxleys "Schöne neue Welt" scheinen aktueller denn je.

Kursnummer 222-110201
Startdatum 19.10.2022
Weitere Termine 02.11.2022
16.11.2022
30.11.2022
14.12.2022
11.01.2023
25.01.2023
Wochentag Mittwoch
Uhrzeit 18:00-20:00 Uhr
Ort Kultur-und Weiterbildungszentrum "Altes Helmholtz",
Raum 06,
Gerresheimer Str. 20
Referent/in Ralf Combächer
Gebühr 64 Euro
Anmerkungen Minimal 8, maximal 15 Teilnehmer/Innen.
Anmeldung erforderlich!
Kooperationen In Zusammenarbeit mit der VHS Hilden-Haan

Zur Anmeldung

Zurück