Bild: walkersalmanac / pixabay

Natur & Quartier

Naturnah gärtnern und nachhaltig handeln. Dafür Ideen und Unterstützung finden und Menschen, die zusammen anfangen. Im Fachbereich Natur & Quartier können Sie sich im Gemüseanbau üben und handwerklich werden. Sie können durch Wald und Feld wandern, Ihren Stadtteil erkunden und den Sozialraum gestalten. Initiativen entwickeln und umsetzen.

Herzlich Willkommen!

Maulwürfe

Gemüsegärtnern für Kinder und (Groß-)Eltern

Kinder, Eltern und / oder Großeltern gärtnern gemeinsam im neu entstehenden Nachbarschaftsgarten rund um das Diakonie-Haus im Süden und das Familienzentrum an der Erlöserkirche. (Für Kinder im Alter von vier bis acht Jahren)

Herzlich Willkommen!

Workshoptag im Nachbarschaftsgarten

Ein Workshoptag im Nachbarschaftsgarten

An diesem Workshoptag bauen und arbeiten die Teilnehmer*innen gemeinsam im neu entstehenden Permakulturgarten rund um das Diakonie-Haus im Süden. Dabei bekommen die Teilnehmer*innen Einblicke in die Praxis der Permakultur, die auch im eigenen Garten weiterhelfen können.

Einmal tief durchatmen im Wald - ein Waldspaziergang in der Stille

Am frühen Morgen tauchen wir ein in die Atmosphäre des Waldes. Beim Verweilen an verschiedenen Plätzen halten wir bewusst inne. Atem- und Wahrnehmungsübungen laden uns ein, gerade jetzt in der Natur und bei uns selbst anzukommen. Unsere Sinne werden geöffnet, wir können zur Ruhe kommen und tanken frische Energie für den Tag und die kommende Woche.
Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht! Bei Interesse können Sie sich jedoch noch auf der Warteliste eintragen lassen.

Meditativ unterwegs in der Natur - viel mehr als ein Spaziergang im Grünen

Gemeinsam mit anderen achtsam gehen, sitzen, sich spüren und verbinden mit der Natur. Sich als Teil der Schöpfung wahrnehmen und lebendig fühlen. Bei diesem Im-Wald-Sein-Erlebnis entdecken wir äußere und innere Natur auf neuartige Weise, mit all unseren Sinnen. Meditation und Wahrnehmungsübungen helfen uns dabei, ganz im Hier und Jetzt zu sein. So lassen wir den Alltag hinter uns und können unsere Kraftquellen auffüllen.